Farbenpsychologie im Kleiderschrank – Teil 1: Blau, Grün & Violett

 
 

Die beliebtesten und wichtigsten Farben im Kleiderschrank?

Das sind Blau, Grün, Rot, Orange, Gelb, Weiß, Schwarz, Beige/ Braun und Rosa. In diesem Artikel habe ich dir einen ersten Überblick dazu gegeben:
Farbenpsychologie im Kleiderschrank – die 10 wichtigsten Farben und ihre Wirkung

In den kommenden Wochen möchte ich dir gerne noch mehr Infos zu den einzelnen Farben geben.
Ich gehe dabei auf ihre organische, emotionale und mentale Wirkung ein, gebe dir Tipps, wann und wie du die jeweilige Farbe in dein Outfit integrieren kannst und – ganz spannend – was die Lieblingsfarbe über einen Menschen aussagt.

 

Den Anfang machen wir mit den Farben Blau, Grün und Violett!

Blogartikel: Welches der Elemente von Fashion Feng Shui® passt zu dir?
 
 
 

Blau, Grün & Violett – so wirken, helfen und überzeugen diese Farben

Blau
Die organische Wirkung der Farbe Blau

1.png
 

Blau wirkt beruhigend und entspannend.
Diese Farbe kann dir vor allem helfen bei:

  • grundsätzlich allen Entzündungen, speziell Hals-, Kiefer-, Zahn-, Lungen- und Kehlkopferkrankungen,

  • Über- und Unterfunktion der Schilddrüsen,

  • Akne und Couperose und

  • Nervosität.

Nicht anwenden solltest du Blau bei niedrigem Blutdruck, Lethargie und Müdigkeit.

 

Emotionale & mentale Wirkung von Blau

Mit der Farbe Blau verbinden wir Ruhe, Stille, Entspannung und Gelassenheit. Deshalb können wir mit Blau leichter einschlafen. Weiterhin ist Blau Symbol für Sehnsucht, Freiheit, Ferne und Ewigkeit. Die Farbe soll beruhigend wirken – und somit Erregtheit und Nervosität dämpfen. Blau kann weiterhin die Konzentration, Kommunikation und Sachlichkeit fördern. In der Farbtherapie, in der die Wirkung von Farben auf den Menschen genutzt wird, wendet man Blau beispielsweise bei Fieber, Entzündungen, und vor allem bei Stress an, denn der Farbe Blau wird eine schmerzlindernde, antiseptische und blutdrucksenkende Wirkung zugeschrieben.

 

Blau als Kleidungsfarbe

Wenn du vor einem Termin schon weißt, dass du aufgeregt sein wirst, dann entscheide dich für Blau. Steht ein Einsatz als Troubleshooter auf deinem Terminplan, kann es ebenfalls helfen, Blau in deine Kleidung zu integrieren, um die Situation zu entspannen. 

Blau gehört zu den Basisfarben – und somit (wie ich finde) auch in jeden Kleiderschrank. Denn es gibt eine große Bandbreite der verschiedenen Blautönen und es ist mit Sicherheit für jeden ein Blau dabei, das passt. 

Blau wirkt außerdem sehr nüchtern und auch kühl. Mit dieser Farbe kannst du im Büroalltag die Sachlichkeit noch steigern. Wer blaue Kleidungsstücke bevorzugt, strebt nach Harmonie und Beständigkeit, wirkt zuverlässig und ausgeglichen – ist aber auch eher introvertiert. Erkennst du dich hier wieder? Oder trägst du gern blau und findest, dass diese Eigenschaften trotzdem nicht zu dir passen?

 

Dunkle Blautöne wie Marine wirken besonders elegant und strahlen große Autorität und Vertrauenswürdigkeit aus. Steht bei dir also ein edles Geschäftsessen an, dann bist du mit Marine perfekt angezogen.

Mittlere Blautöne wie Royalblau können etwas extravagant wirken. Eine leuchtend blaue Bluse oder ein Hemd in einem kräftigen Blauton verleihen deinem Outfit das gewisse Etwas.

Helle Blautöne wie Himmelblau vermitteln Leichtigkeit und Jugendlichkeit. Sie unterstreichen unsere zärtliche, verträumte Seite. Als leichtes Sommerkleid ideal. Im Business solltest du helle Blautöne vielleicht eher darunter ziehen: Wenn du diese Farbe zum Beispiel unter einem dunklen Blazer hervorblitzen lässt, kannst du Seriosität und Leichtigkeit vereinen. Was denkst du: Ist das eine Idee für dich?

 

Wenn Blau deine Lieblingsfarbe ist...

Menschen, die Blau bevorzugen, könnte man so beschreiben: Selbstbeherrscht, verantwortungsvoll, pflichttreu, analytisch, ordnungsliebend, sachlich, ausgerichtet, korrekt bis perfektionistisch, gute Konzentrationsfähigkeit, schwer zu erschüttern, cool, gut im Planen und Organisieren. Gefühle regulieren „blaue Menschen“ mit dem Verstand. Sie sind schwer kennenzulernen, da sie eher introvertiert sind.

 


 

Grün
Organische Wirkung der Farbe Grün

 
 
5.png
 

Grün ist die Farbe des Herz-Chakras und steht in Verbindung mit dem physischen Herzen und mit dem Blutkreislauf. Wenn das Herz-Chakra ausgeglichen und in Balance ist, sind Herz- und Kreislaufbeschwerden also ein Fremdwort für dich.

 

Emotionale & mentale Wirkung von Grün

Auf der emotionalen Ebene steht Grün für Verständnis, Kooperationsbereitschaft und dem Verlangen nach Harmonie und Ausgleich im Leben. 

Wenn du Angst hast, aus dir herauszugehen und voll und ganz am Leben teilzunehmen, verwendest du die Farbe Grün besser nur in kleinen Dosen. 

Auf der mentalen Ebene drückt Grün die Freude am Leben aus. Sie steht dafür, dass wir auf das Leben vertrauen und darauf, dass es uns stets mit allem versorgen wird. 

Negativ betrachtet, kann man die Farbe Grün auch als das Gegenteil ansehen – und somit dafür, dass die Welt uns hauptsächlich mit harten Realitäten konfrontiert. Aber wer möchte schon negativ denken, nicht wahr?

Die Farbe Grün stärkt vor allem deine Konzentration und Kreativität. Außerdem soll sie die Toleranz fördern. Vor allem aber schafft sie Ruhe und Harmonie. Grün vermittelt ein Gefühl von Ausgeglichenheit und Zufriedenheit. 


Bist du wütend, setz auf Grün. Denn bei Grün verraucht die Wut, Niedergeschlagenheit klingt ab und Trauer wird gelindert. Auch bei der körperlichen Regeneration ist die Farbe hilfreich. Denk nur an einen Spaziergang im Grünen – wo du relaxen und neue Kraft sammeln kannst. 

Die Farbe entspannt zudem das Auge: Ihre Betrachtung strengt dich nicht an, sondern sorgt für ein Wohlgefühl.

 

Grün als Kleidungsfarbe

Trägst du die Farbe Grün, so machst du in der Regel einen angenehmen, ausgeglichenen und großzügigen Eindruck auf andere. Ein schönes mittleres Grün kannst du auch wunderbar als Basisfarbe einsetzen. Für diese Farbe eignet sich eine klassische, harmonische und dezente Linienführung. Auf extravagante oder asymmetrische Schnitte solltest du in Verbindung mit Grün verzichten.

Wer gern Grün trägt, ist anpassungsfähig und intelligent, strahlt Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aus. So sagt man zumindest. Passt das zu dir?

Was genau vermittelst du, wenn du in deinem Outfit auf Grün setzt?

  • Zuverlässigkeit: Grün vermittelt Bodenständigkeit und Vertrauenswürdigkeit.

  • Freundlichkeit und Kompromissbereitschaft: Vor allem in hellen Grüntönen erscheinst du nahbar und sympathisch.

  • Eleganz: Schimmerndes Grün hat einen festlichen und beeindruckenden Touch.

  • Autorität: Ein dunkles Grün kann sehr respekteinflößend wirken.

Wie steht es mit Dir? Trägst du gern Grün?

 

Wenn Grün deine Lieblingsfarbe ist...

Menschen, deren Lieblingsfarbe Grün ist, ruhen in vollkommener Befriedigung. Sie haben eine natürliche Liebe für Mitmenschen, denn sie besitzen Einfühlungsvermögen und Taktgefühl. Sie sind Genießer, die anderen Menschen gegenüber aufgeschlossen und teilnahmefreudig sind.

 

Violett
Organische Wirkung der Farbe Violett

10.png
 

Violett wirkt konzentrierend. Diese Farbe hilft dir also für deine Konzentration und deine Ich-Zentrierung. Nicht anwenden solltest du Violett bei fehlender Bodenständigkeit (Erdung).

Violett wird außerdem eine entwässernde Eigenschaft nachgesagt. Hast du den Wunsch abzunehmen, wirkt Violett - egal, wie es angewendet wird – unterstützend. Diese Farbe zügelt außerdem den Appetit.

Ein blaustichiges Violett fördert einen gesunden Schlaf und kann gegen Kopfschmerzen helfen.

 

Emotionale & mentale Wirkung von Violett

Rosa steht auf der ganzen Welt für Jugend und Weiblichkeit. Zu Rosa gehören also im positiven wie allerdings auch im negativen Sinn die typisch weiblichen Eigenschaften.

Der Anwendungsbereich von Violett liegt vor allem auf der psychisch-geistigen Ebene: Die Farbe hilft dir, dich besser zu konzentrieren und dich auf dich selbst zu besinnen. Violett wird nachgesagt, sie könne den Zustand der Meditation erleichtern oder sogar ermöglichen.

Leicht aufgehellt zu einem zarten Fliederton, wirkt die Farbe lieblich-leicht und feminin. So kann sie eine beruhigende Wirkung auf dich haben. Geht das Violette eher Richtung Purpur, haftet ihm eine gewisse Dualität an, die zum Nachdenken anregt.

Violett kann ambivalente Gefühle bewirken, die unsere Kreativität auf interessante Weise anregen.

Ebenso wie Violett die dunkle Seite, das Mystische und den Tod symbolisieren kann, hat sie auch eine positive, transformierende Wirkung. Als Verbindungsfarbe zwischen dem Bewusstem und Unbewusstem kann Violett eine starke meditative und ausgleichende Funktion haben. So kann sie helfen, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Als Farbe der Spiritualität steigert Violett die Konzentration und Geisteskraft.

 

Violett als Kleidungsfarbe 

Zu Violett als Kleidungsfarbe fällt mir direkt eins ein: würdevoll! Lilafarbene Kleidung drückt Würde (z. B. katholische Bischöfe) und Macht (Kaiser und Könige von der Antike bis in die Neuzeit) aus.

Die Schwierigkeit bei Violett ist aber auch, den passenden Farbton zu finden. Ein Farbton, der einen nicht kränklich oder all zu blass aussehen lässt. Gelingt es, können die Violetttöne mit einem höheren Rotanteil einem Abendkleid eine glamouröse Note verleihen. 

Wer violette Kleidung trägt, befindet sich in einem Zustand geistiger Klarheit. Kannst du das so unterschreiben? 

 

Wenn Violett deine Lieblingsfarbe ist...

Die Farbe Violett sagt über ihren Liebhaber Folgendes aus: sensibel mit feinen Antennen und vorsichtig, wenn es darum geht, anderen zu vertrauen. Menschen mit der Lieblingsfarbe Violett gelten außerdem als tiefgründig, aber im Ausdruck vage.

Meine Liebe, waren deine Lieblingsfarben schon mit dabei? 

Welche Infos findest du besonders interessant und was wirst du dir aus diesem Blogartikel mitnehmen? Und weißt du schon, welche Farbe in deinem nächsten Outfit auf jeden Fall dabei sein muss?


Wenn du Fragen haben solltest oder dir individuellen Rat bei deiner Auswahl der perfekten Farbe wünschst,
kannst du mich hier gerne kontaktieren.

 
Pinn mich!

Pinn mich!

 
 


 
 
Pinn mich!

Pinn mich!